Anforderungsscheine molekulare Diagnostik

Zum Download klicken Sie bitte auf das Logo der entsprechenden Krankenkasse!
Wenn die Logos, aufgrund einer technischen Blockierung der Java-Skripte, nicht sichtbar sind, kontaktieren Sie bitte die NGM Zentrale unter 0221 478-96532.

NEU: Anforderungsschein 4.8. inkl. ALK-Inhibitor Resistenzdiagnosik!

Anforderung molekulare Diagnostik

Sie als Ärzte haben die Möglichkeit, für Ihre Patienten die molekulare Diagnostik in nur wenigen Schritten bei uns anzufordern. Hierbei sollten folgende Einschlusskriterien erfüllt sein:

  1. Sie als Anforderer (bzw. Ihr Krankenhaus oder die niedergelassene Praxis) müssen dem Integrierten Versorgungsvertrag als Kooperationspartner beigetreten sein (Mitglied werden).
  2. Patienten müssen eine gesicherte Diagnose Lungenkrebs (ICD C.34) in einem nichtoperablem Tumorstadium (IIIB/IV) haben.

Wenn diese beiden Kriterien erfüllt sind, können Sie kostenlos die molekulare Diagnostik bei uns anfordern. Nach Eingang aller Unterlagen (Anforderungsschein und Einverständniserklärung des Patienten) werden wir gleichzeitig einen Kostenerstattungsantrag an die Krankenkasse des betreffenden Patienten schicken. Ausgenommen hiervon sind Patienten der Kooperationskrankenkassen, welche die Kosten für die molekulare Diagnostik im Rahmen eines Integrierten Versorgungsvertrags übernehmen. Bei allen anderen Patienten stellen wir auf unser Risiko den Antrag bei der entsprechenden Krankenkasse.

An alles gedacht?

Hier erhalten Sie eine Kurzanleitung zur Anforderung Molekularer Diagnostik bei Lungenkrebs mit den wichtigsten Informationen

Download Checkliste

zuletzt aktualisert am 11.01.2017

Weiterer Ablauf

Nach Eingang Ihrer Anforderung werden wir uns um alles Weitere kümmern. Das Tumorgewebe wird von dem angegebenen Pathologen angefordert, die molekulare Diagnostik wird durchgeführt und Sie und der primäre Pathologe werden über die Ergebnisse schriftlich informiert. Für das Versenden des Tumormaterials kann uns der kooperierende Pathologe 35€ in Rechnung stellen.

Bei Fragen können Sie sich gerne an uns wenden.

Tel.: +49 221 478-96532
E-Mail: ngm-info@uk-koeln.de

Molekularpathologische Untersuchung per Fax anfordern

+49 221 478 1460207

Letzte Änderung: 29. Mai 2017 , 14:42

Molekulare Diagnostik

Das Netzwerk Genomische Medizin bietet eine umfassende molekulare Analyse von Tumorproben an. Mittels eines Next Generation Sequencing basierten Multiplex-Verfahrens werden sämtliche therapierelevanten genomischen Veränderungen auch in kleinsten Gewebeproben zuverlässig detektiert.

Zweitmeinung

Haben Sie Fragen zu Ihrer Erkrankung, Ihrer bestehenden Therapie oder vielleicht möchten Sie auch wissen, ob für Sie ein personalisierter Therapieansatz oder eine Immuntherapie in Frage kommt?

Kontaktieren Sie uns!

Klinische Studien

Innerhalb des Netzwerks Genomische Medizin wollen wir allen Patienten mit einer Mutation, für die es noch kein zugelassenes Medikament gibt, eine klinische Studie anbieten.

Informieren Sie sich hier, welche aktuellen Studien es gibt.

Share This